Die lange Nacht der Zürcher Museen

Samstag, 4.9.2021, 19.00 Uhr

in allen Museen der Stadt Zürich

Wenn die Museumstüren weit über die normalen Öffnungszeiten hinaus offen bleiben, ist lange Nacht der Museen in Zürich.

Jeweils am ersten Samstag im September lassen viele Zürcher Museen ihre Türen offen, obwohl es im Normalfall Zeit zu schliessen wäre. Dann ist aber die «Lange Nacht der Zürcher Museen», bei der sich viele Institutionen in einem ganz anderen Licht zeigen und Besucher die Ausstellungen aus völlig neuen Perspektiven entdecken. Im Zoo Zürich etwa erwachen viele Tiere erst des Nachts und ein Besuch auf dem Friedhof oder im Moulagenmuseum ist dann besonders gruselig. Die Urania Sternwarte ist im Dunkeln besonders spektakulär und Fussballspielen zur späten Stunde ist im FIFA Museum eine witzige Abwechslung.

Neben vielen Ausstellungen und Sammlungen bieten einige Museen auch Spiel, Spass oder Kulinarik. Mit dem Kombi-Ticket gelangt man in alle teilnehmenden Museen und fährt mit den Bus-Shuttles der VBZ von einem Museum zum nächsten, benutzt die Fahrräder von «Züri rollt» gratis oder geniesst eine freie Fahrt mit der Museumsfähre «MS Sentosa». 

Hier erfahren Sie mehr.

 

Schreiben Sie uns eine Nachricht, oder rufen Sie uns an.
Wir freuen uns auf Sie!